SteirerWadl - Ring-Attacke 2018 – die Formel 1 des Radfahrens!
Keyfacts
  • 10.00 Uhr Qualifying: die schnellste Runde zählt
  • Startaufstellung mit Grid Girls
  • 14.10 Rennstart mit Ampel
  • Boxenstopps für Service möglich
  • Siegerehrung

JETZT ANMELDEN

Do pfeif´n wieder die Komantschen! Auf geht's Leitln, jetzt anmelden und am 27. Mai dabei sein! I gfrei mi auf Eich, Armin!

Ring frei für die Formel 1 des Radfahrens! Wenn am 27. Mai 2018 um 14.10 Uhr der traditionelle F1-Grand-Prix von Monaco startet, geht es auch bei der neu gestalteten Ring-Attacke am Red Bull Ring los.

Beim Qualifying-die schnellste Runde innerhalb einer vorgegebenen Zeit am Red Bull Ring zählt-geht es um die Pole Position für das härteste Hobby-Radrennen des Jahres. Beim Start selbst sorgen Grid Girls für die richtige Aufstellung und das passende Formel-1-Flair. Die ersten sechs Startreihen bestehen aus je 20 Fahrern (Aufstellung gemäß dem Qualifying), dahinter wird im Pulk gestartet.

Standesgemäß um 14.10 Uhr springt die Ampel auf grün und das Rennen startet. Jetzt wird es beinhart!

2017 gewann Mercedes-Pilot Valtteri Bottas nach knapp eineinhalb Stunden den F1-Grand-Prix von Österreich. Das ist auch die Richtzeit für die Ring Attacke Reloaded. Wer nach 100 Minuten plus 1 Runde als erstes durchs Ziel fährt, darf sich Bike-König von Spielberg nennen. Bis dorthin ist es aber ein weiter und vor allem anstrengender Weg. Der Red Bull Ring ist bekannt für seine Berg- und Talfahrten. Die Strecke weist eine maximale Steigung von über 12 % und ein maximales Gefälle von 9,3 % auf – respekteinflößende Zahlen für jeden Radfahrer. Boxenstopps für etwaige Servicearbeiten sind erlaubt.

Der Sieger darf sich dann am Siegerehrungspodest des Red Bull Rings in Formel-1-Manier feiern lassen – Sektdusche inklusive! Im Anschluss steigt die große Abschlussparty.

Teams welcome!
Wer lieber im Team am Rad unterwegs ist, ist bei der Ring Attacke 2018 genau richtig. Erstmals gibt es heuer auch zwei Sonderwertungen, die Firmen-Challenge und die Friends & More-Challenge für alle, die lieber mit Freunden und Familie oder Kollegen über den Red Bull Ring radeln wollen.